vergrößern verkleinern
Carlo Ancelotti trainierte zuletzt Real Madrid
Carlo Ancelotti wird ab der Saison 2016/17 Trainer des FC Bayern München © Getty Images

Carlo Ancelotti nutzt seine Freizeit und besucht ein NBA-Spiel. Der zukünftige Bayern-Trainer hat allerdings Probleme, die Halle zu benennen, in der er sich befindet.

Carlo Ancelotti genießt seine Freizeit und verweilt in den USA.

Der zukünftige Trainer des FC Bayern München schaute sich am Montag in New York ein NBA-Spiel an. Der 56-Jährige zeigte sich beim 106:79-Sieg der San Antonio Spurs bei den Brooklyn Nets begeistert vom Spektakel im Barclays Center.

Da vergaß Ancelotti offensichtlich auch, dass er sich in Brooklyn befand. Denn der Italiener schrieb auf Twitter: "Wir hatten eine wirklich gute Zeit!!! Danke San Antonio Spurs. Fantastischer Abend im AT&T Center".

Dumm nur, dass sich die besagte Halle im texanischen San Antonio befindet.

In München hätte Ancelotti wohl keine Probleme, die richtige Halle zu finden. Die Basketballer des FC Bayern luden ihn auch prompt dazu ein, ein Spiel des Deutschen Meisters von 2014 zu besuchen.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel