vergrößernverkleinern
Caroline Wozniacki flog bei den Australian Open in der ersten Runde raus
Caroline Wozniacki flog bei den Australian Open in der ersten Runde raus © Getty Images

Auf dem Tenniscourt spielt Caroline Wozniacki schon länger nicht mehr die erste Geige. Dafür hat es die ehemalige Nummer eins auf einen Hollywood-Star abgesehen.

Caroline Wozniacki, einst die Nummer eins der Tennis-Welt, hat offenbar eine Schwäche für den australischen Hollywoodstar Liam Hemsworth.

Am Rande der Australian Open verriet die Dänin, dass sie sich ein gemeinsames Foto mit dem "Die Tribute von Panem"-Star wünscht. "Das wäre phantastisch. Vielleicht ist er ja hier - und es klappt", sagte Wozniacki über den Beau aus Melbourne.

Allerdings sollte sich Hemsworth beeilen. Wozniacki, die einst mit dem nordirischen Golfstar Rory McIlroy verlobt war, schied bereits in Runde eins aus.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel