vergrößernverkleinern
Robert Lewandowski hat in der Kindheit von Thierry Henry geschwärmt
Robert Lewandowski hat in der Kindheit von Thierry Henry geschwärmt © Getty Images

Bayern-Torjäger Robert Lewandowski verrät, für welchen Fußballer er in der Kindheit geschwärmt hat. Es ist kein geringerer als ein ehemaliger Weltmeister.

Hat man ein Idol, wenn man Robert Lewandowski heißt? Diese Frage hat Bayern-Stürmer Robert Lewandowski nun im Interview mit dem französischen Sportsender TF-1 beantwortet.

Soviel vorneweg: Ja, hat er. Und es ist wahrlich kein kleiner Name.

„Ich habe immer versucht, dem Beispiel von Henry (Thiery Henry, d. Red.), dem Held meiner Kindheit zu folgen. Ob nun durch seine Technik oder seine Berühmtheit, er hat mich immer beeindruckt.“, verriet der Kapitän der polnischen Nationalmannschaft.

Nicht unwahrscheinlich, dass eben dieser Thiery Henry (38) sich bei der diesjährigen Europameisterschaft in Frankreich persönlich von den Qualitäten seines Edel-Fans überzeugt.

Die 51 Treffer, die Henry zum Rekordtorjäger der französischen Nationalmannschaft gemacht haben, wird "Lewa" sicher noch nicht kassieren, aber in jedem Fall ein paar weitere auf seine eigene Torschützenliste setzen.

Denn wie er selbst betonte, fürchtet sein Team keinen Gegner, auch wenn es für einen Gewinn des Turniers wohl noch zu früh sei.

Alle Bundesligaspiele gibt es live und kostenlos in unserem Sportradio SPORT1.fm. Entweder mit der kostenlosen SPORT1.fm-App oder auf www.sport1.fm.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel