vergrößernverkleinern
Steven Gerrard
Steven Gerrard wechselte im vergangenen Sommer vom FC Liverpool zu L.A. Galaxy © Getty Images

Paul Pogba und Mario Balotelli machen es gern, nun folgt auch Liverpool-Legende Steven Gerrard dem Trend und tanzt den "Dab" - doch seine Fans reagieren "not amused".

Bei ihren Nationalheiligtümern verstehen die Engländer keinen Spaß und zu denen zählen eben auch die Fußballer der Insel.

In diesem Fall ist es Steven Gerrard, der den Zorn seiner Landsleute auf sich gezogen hat. Das Vergehen der Liverpool-Legende, die seit Juli 2015 für L.A. Galaxy spielt? Er tanzte den "Dab".

Sollten Sie nicht wissen, worum es sich hierbei handelt: "The Dab" ist ein "Tanz", der erstmals bei einer amerikanischen Rap-Combo namens "Migos" zu sehen war. Schon bald tauchten immer mehr Youtube-Videos auf, die auch andere Promis beim "dabben" zeigten und auch vor dem Fußball machte der Trend nicht halt. Spieler wie Paul Pogba und Mario Balotelli wurden bereits häufiger dabei beobachtet, wie sie ihre Tore mit einem "Dab" feierten.

Aber nun auch Steven Gerrard? Für die Engländer und besonders für die Liverpool Fans lässt sich das eigentlich gar nicht mit dem britischen Understatement vereinbaren.

Und doch gibt es einen Videobeweis. Der kurze Ausschnitt stammt von Dreharbeiten zu einem Promotion-Video mit dem Reifenhersteller Continental und wurde vom neuen Verein Gerrards auf dem offiziellen Twitter-Account veröffentlicht.

Die englischen Fans sind darüber "not amused". Schließlich ist es "ihr" Steven Gerrard, der da in ihren Augen der Lächerlichkeit preisgegeben wird. Zumal der "Dab" in vielen Kreisen einen höchst zweifelhaften Ruf genießt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel