vergrößernverkleinern
Thorsten Legat bei einer Dschungelprüfung
Thorsten Legat bei einer Dschungelprüfung © RTL

München - Thorsten Legat im Dschungelcamp: Im Finale gab der Kasalla-König alles, trotzdem war das Chancenplus am Ende nicht ganz ausgeglichen. Das SPORT1-Protokoll.

Finale, oohoo. Der Mann, der einst nach seinem Wechsel zur Eintracht verkündete, er hätte auch woanders ins Ausland gehen können, hat es Down Under unter die letzten Drei geschafft. Wie und warum es nicht zu mehr reichte: das SPORT1-Protokoll.

22:15 Uhr: Man merkt, es ist Finale, die Sendung startet bereits mit einer Ansage. "Ein Thorsten Legat hat keine Angst." Sagt Thorsten Legat über Thorsten Legat.

22.16 Uhr: Und auch die kurze Vorschau auf die Highlights der Sendung ist absolut vielversprechend. Sophia Wollersheim steckt ein Hoden im Hals fest. Thorsten Legat pusht sich selbst: "Mach hinne Legat". Und Menderes will Dschungelkönigin werden. Da ist Zündstoff drin.

22:18 Uhr: Sonja Zietlow schickt noch einmal einen Abschiedsgruß an die ausgeschiedene Helena Fürst: "Rastalavista, Baby." Der wäre nur noch witziger gewesen, wenn ihn Terminator Thorsten selbst rausgehauen hätte.

22:22 Uhr: Dann noch einmal die Bilder des Auszugs der Legatschen Intimfeindin. So froh hat man ihn nicht mehr gesehen, seit sein Lebenstraum wahr wurde, den FC Remscheid zu trainieren.

22:31 Uhr: Thorsten Legat im Dschungeltelefon. Jeder der Stars darf sich für eine Prüfung entscheiden. Legat wählt, Überraschung, Überraschung, die Kasalla-Prüfung. Nicht wenige rechnen jetzt damit, dass RTL Rapper Trooper da Don in den Dschungel gekarrt hat, der nach seiner Niederlage gegen Legat beim Promi-Boxen den Rückkampf nach Australien verlegt hat. Von der Atmosphäre sicher ansprechender als so mancher Boxstall in Sachsen Anhalt.

"Das Mögliche möglich machen"

22:34 Uhr: Ah. Doch kein Boxkampf. Stattdessen muss Thorsten Legat auf der Jagd nach Sternen durch Glastunnel kriechen, vorbei an allem möglichen Getier. Ein paar der gelben Sterne, die später in richtige Mahlzeiten eingetauscht werden können, muss Legat mit seiner Zunge von einem Schraubgewinde drehen. Das ist Legats Chance, vom Vollstrecker zum Schlecker der Nation zu werden.

22:36 Uhr: Thorsten hat die Prüfung verstanden. "Irgendwas mit Kriechen und so." Und er verspricht, "das Mögliche möglich zu machen". Na dann.

22:38 Uhr: Erster Tunnel: Wasserspinnen. Und dann: an Mehlwürmern und Kakerlaken vorbei. Lächerlich, sowas vernascht Thorsten Legat wahrscheinlich auch außerhalb des Dschungels schon zum Frühstück. Dann kommt der Moment, in dem er zum ersten Mal seinen Kopf durch ein Loch stecken muss, um mit der Zunge den Stern zu erreichen. Als der unbehaarte, vollgeschleimte Charakterkopf sich aus der Membran windet, bekommt der Zuschauer einen ungefähren Eindruck davon, wie die Geburt des Thorsten Legat ausgesehen haben könnte.

22:39 Uhr: Jetzt geht es für Thorsten weiter durch Fleischabfälle. Die hatte sein Vater auch im Garten, erzählt er. Sollten frühere Grill-Gäste der Legats zuschauen, dürften da einige Fragen aufkommen.

22:40 Uhr: Im nächsten Glaskasten wartet ein Waran, dem die Überraschung über den Besuch aus Bochum ins Gesicht geschrieben steht. Das Moderatoren-Duo weist darauf hin, dass der Waran gern mit seinem Schwanz zuschlägt, wenn er angegriffen wird. Man sieht Thorsten Legat an, dass ihm Verteidigungsstrategien wie solche nicht fremd sind.

Legats Grenzen? "Ich hab' keine"

22:42 Uhr: Nächste Station: Aggressive Krabben mit verdammt großen Scheren. Man sieht Thorsten Legat nun sehr deutlich an, dass er im Allgemeinen lieber Geflügel mag.

22:45 Uhr: Den letzten Stern muss er aus einem Schwarm Fliegen lecken. Wer immer sich diese Prüfungen ausdenkt, ist wirklich mit allen Abwassern gewaschen. Aber logisch: Legat liefert und schätzt seine persönliche Leistung dann auch ganz realistisch ein: "Terminator!"

22:46 Uhr: Ein Gruß an die Kinder vom völlig überwältigten Finalisten: "Papa hat euch lieb. Geilster Moment nach der Bundesliga. Ich weiß jetzt, wo meine Grenzen sind. Ich hab keine." Da stehen im Hause Legat sicherlich zeitnah Diskussionen ums Taschengeld an.

22:48 Uhr: Thorsten kehrt ins Camp zurück und ist ein bisschen enttäuscht, weil ihn keiner so richtig feiert. Aber das wird ja nun mit dem neuen Verein sicher anders. Ganz bestimmt.

22:59 Uhr: Das wird die weiblichen Zuschauer freuen. Thorsten Legat mit nichts als einem Handtuch um die Hüfte. Mehr kann aus Frottee nicht werden.

23:00 Uhr: Thorsten rubbelt und rubbelt. Wenn er mit dem Handtuch fertig ist, kann das maximal noch als Brillenputztuch herhalten.

Fischaugen und Schweinehoden zum Essen

23:14 Uhr: Sophia Wollersheim hat in der Essenprüfung schon Fischaugen, Schweinehoden und Hirschblut intus. Jetzt kommt noch Krokodilscheide. Man fragt sich sofort: Hätte Thorsten Legat die gegessen? In der Regel wohl nicht.

23:29 Uhr: Menderes geht zur letzten Prüfung. Thorsten will seinen Schützling motivieren und nimmt ihn in den Arm, ganz fest. Menderes überlebt.

23:43 Uhr: Alle Sterne erspielt. Die drei Kandidaten versammeln sich zum Festessen und Thorsten genießt den ersten Schluck Bier. Da weiß er noch nicht, dass er einer Krone näher nicht mehr kommen wird, als der im Glas.

23:44 Uhr: Sophia will beten, Thorsten will essen. Und dann hat er nach eigener Aussage Gaumen-Sex. Das ist bestimmt sowas wie Kasalla für die Kauleiste.

23:46 Uhr: Spätestens jetzt dürfte Frau Legat auf dem heimischen Sofa unruhig werden. Ihr Mann genießt Mascarpone-Creme. Und die "bringt ordentlich Tinte auf den Füller". Halleluja.

23:58 Uhr: Die Moderatoren sind im Camp, um den dritten Sieger zu verkünden. Noch einmal erhält jeder die Chance, das TV-Publikum von sich zu überzeugen. Thorstens Appell: Er hat alles aus sich herausgeschlagen. Soviel Einsatz muss doch belohnt werden!?

00:02 Uhr: Es reicht nicht. Pott-Gott Thorsten Legat ist raus. Erkenntnis des Abends: Nicht nur Fußball, sondern auch der Dschungel ist wie eine Frikadelle. Man weiß nie, was drin ist. Trotzdem, einen Titel hat er. Thorsten Legat darf sich jetzt Vize-Vize-Kusen des Dschungels nennen.

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel