vergrößern verkleinern
Ex-Profi Thorsten Legat kommt als Experte in die Telekom Spieltaganalyse
Ex-Profi Thorsten Legat ist ein Insasse des Dschungelcamps © Getty Images

Thorsten Legat hat keine Angst vor den anstehenden Ekel-Aufgaben in Australien. Mehr Sorgen bereitet dem Insassen des Dschungelcamps dagegen die An- und Abreise.

Vor seinem Eintritt ins "Dschungelcamp" spuckt Thorsten Legat wie gewohnt große Töne.

Der ehemalige Fußball-Profi, der derzeit als Trainer des FC Remscheid aktiv ist, gibt sich vor den anstehenden Ekel-Prüfungen in Australien gelassen. "Ein Thorsten Legat ist weder nervös noch hat er Angst", sagte der Kult-Trainer der WAZ.

Legat will selbst Angst und Schrecken verbreiten: "Wenn, dann müssen sich die Tiere im Dschungel schon vor Thorsten Legat fürchten."

Lediglich die An- und Abreise flößen dem unter Flugangst leidenden Legat ein wenig Respekt ein. "Da gibt es nur zwei Möglichkeiten: Entweder haue ich mir Valium oder eine Pulle Whiskey rein", sagte er.

Nach dem TV-Auftritt geht es bei seinen Siebtliga-Spielern sportlich weiter. Legat: "Am 2. Februar bin ich zurück und dann gibt es richtig Kasalla."

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel