vergrößernverkleinern
Christian Fuchs fordert zur #Paperchallenge auf © facebook.com/christianfuchs

Wettkämpfe über Social Media liegen voll im Trend. Dachte sich auch Christian Fuchs. Der Österreicher erfand seine ganz eigene Version einer altbekannten Trainingsübung.

Videos, die Fußballer beim Ball hochhalten zeigen, gibt es gerade in Zeiten von Social Media wie Sand am Meer.

Das dürfte sich auch Christian Fuchs gedacht haben und versucht sich nun daran, einen neuen Internet-Trend zu etablieren.

Über Facebook ruft der ehemalige Schalke-Profi, inzwischen bei Leicester City in England aktiv, zur #paperchallenge auf.

Von der Grundidee gleicht seine Idee dem bekannten Fußball-Trick, nur, dass statt eines Balles mit einer zusammengeknüllten Papierkugel jongliert wird.

Um seine Wettkampf-Idee ins Rollen zu bringen, spornt Fuchs in dem Post gleichzeitig seine österreichischen Nationalteam-Kolllegen David Alaba (FC Bayern) und Kevin Wimmer (Tottenham Hotspur sowie alle Anhänger von Leicester City an, es ihm nachzutun und seinen Rekord zu brechen.

Dieser steht bei 37 - wie das angefügte Video beweist.

Ob er mit seiner Idee tatsächlich einen neuen Social-Media-Trend ins Leben ruft, bleibt allerdings offen. Nachahmer haben sich bisher noch keine gefunden.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel