vergrößernverkleinern
Lionel Messi zeigt sein "neues Auto" © instagram.com/leomessi

Der argentinische Superstar lüftet bei Instagram auf höchst amüsante Weise die Gerüchte über sein neuestes Erwerbnis. Auf die Straße wird es sich damit aber nicht begeben.

Ein Ferrari ist jüngst ins Zentrum der superreichen Fußballer gerückt.

Über 32 Millionen Dollar war ein Ferrari 335 Spider Scaglietti bei einer Auktion einem bis heute namentlich nicht genannten Autonarr wert, was das Fahrzeug der italienischen Nobelmarke zum teuersten seiner Art machte.

Und im Werben um eben dieses Gefährt soll Lionel Messi in einem Bieterwettstreit der derzeit besten Fußballer des Planeten Cristiano Ronaldo ausgestochen haben - heißt es.

Mit einem Instagram-Post hat Messi die Gerüchte nun auf höchste amüsante Weise ins Reich der Fabeln verwiesen.

"Mein neues Auto" präsentierte der Superstar des FC Barcelona seinen Followern zwar tatsächlich, allerdings handelt es sich bei dem Gefährt nicht um den sündhaft teuren Boliden, in welchem Rennfahrer-Legende Stirling Moss den Kuba Grand Prix 1958 gewann.

Stattdessen sieht man den Argentinier relaxend auf der heimischen Couch, in der Hand ein rotes Spielzeug-Auto, Maßstab 1:64.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel