Rookie-Rituale gehören im US-Sport zum guten Ton.

Die Phoenix Suns aus der NBA haben sich für ihren Neuling Devin Booker einen besonders schönen Streich überlegt.

Die erfahrenen Teamkollegen - angeführt von Mirza Teletovic - füllten den Sportwagen des 19-Jährigen bis unter das Dach mit Füllmaterial aus Styropor. Nach dem Training staunte Booker nicht schlecht, als er die Tür seines Wagens öffnete und knöcheltief in den "Packing Peanuts" stand.

Seine Laune ließ er sich aber nicht verderben und postete auf Twitter ein Video, wie er sich mit offenem Fenster dank des Fahrtwindes der unerwünschten Ladung entledigte.

Booker hat ohnehin noch Glück. Bei Dion Waiters (heute Oklahoma City, damals Cleveland) und Rudy Gobert (Utah Jazz) waren die Autos einst mit klebrigem Popcorn gefüllt.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel