vergrößernverkleinern
Wie die Dominatoren des Sports ein wenig eingebremst werden könnten. © SPORT1-Grafik: Philipp Heineman, Getty Images

Messi schießt zu viele Tore, Bolt und Loch sind zu schnell? Hier sind einige wirklich überhaupt nicht ernst gemeinte Vorschläge, wie die Stars gebremst werden könnten.

Weil Stephen Curry in der NBA trifft, wie er will und gefühlt alle drei Tage einen neuen Dreierrekord aufstellt, überlegen sie in Amerika bereits, wie der Superstar der Golden State Warriors etwas eingebremst werden könnte. Dirk Nowitzkis Boss Mark Cuban von den Dallas Mavericks hat sich bereits für eine Verschiebung der Dreierlinie um bis zu 17 Zentimeter nach hinten ausgesprochen, um das Treffen schwerer zu machen.

Am Montag hat SPORT1 bereits die Dominatoren des Weltsports vorgestellt, Spieler, die in ihren Sportarten ähnlich dominieren wie Curry im Basketball. Vielleicht braucht nicht nur der Basketball ein paar Regel-Revolutionen für ihre Superstars. In der DTM müssen die besten Piloten ja auch mit Handicap-Gewichten an den Start gehen.

Vorsicht: Platter Humor!

Nun denn: Unsere Vorschläge, wie die Dominatoren des Weltsports ein wenig eingebremst werden könnten.

Vorsicht: Dieser Artikel könnte Spuren ziemlich platten Humors enthalten.

Vernagelt Messi das Tor!

Lionel Messi ist vielleicht wirklich zu gut für diese Welt. Fünfmal Weltfußballer, Rekordtorschütze des FC Barcelona und der Primera Division, viermal Champions-League-Sieger. Und dazu: Tore, Tore, Tore. Dabei könnte es so einfach sein, ihn ein bisschen einzubremsen: Nagelt Messi halt das Tor zu! Aber zwei Löcher sollten wir ihm schon noch lassen, wir wollen ja nicht unfair sein. 

Vernagelt Messi das Tor! © SPORT1-Grafik: Paul Haenel

Legt Usain Bolt in Ketten!

Er ist der schnellste Mensch der Welt - und das alles nur dank guter Gene, harten Trainings und Fast-Food. Drei Weltrekorde hält Bolt, sechs Goldmedaillen hat er gesammelt. Wie Bolt etwas langsamer werden kann? Gebt ihm ein paar Kilo zusätzliche Gewichte. Alternativ würde es auch eine Gegenwindmaschine tun. 

Legt Bolt in Ketten! © SPORT1-Grafik: Paul Haenel

Nehmt Lindsey Vonn einen Ski weg!

Die Frau ist schon mit einem gerissenem Kreuzband und zuletzt einem 1,6 cm langem Riss im Knie Skigefahren. 76 Siege im Weltcup und vier Gesamtsiege im Weltcup sprechen ohnehin eine deutliche Sprache. Keine Frau war im Weltcup erfolgreicher als sie. Wie sie gestoppt werden könnte? Keine Ahnung, vielleicht wäre ein Ski weniger ein Anfang.

Nehmt Lindsey Vonn einen Skier weg! © SPORT1-Grafik: Philipp Heinemann

Gebt Novak Djokovic einen Pingpong-Schläger!

Noch nie hatte ein Tennisspieler so viele Punkte in der Weltrangliste wie Novak Djokovic im Jahr 2015. Seine 61 Titel auf der Männer-Tour und elf Grand-Slam-Siege sind beeindruckend, momentan ist er auch von den anderen Tennis-Göttern nicht zu stoppen. Aber was wäre, wenn sein Schläger ein bisschen kleiner wäre?

Gebt Novak Djokovic einen Tischtennisschläger! © SPORT1-Grafik: Philipp Heinemann

Schickt Felix Loch im Holzschlitten in den Eiskanal!

Seit dem Karriereende vom Hacklschorsch konnte keiner den Rodel so passgenau durch den Eiskanal steuern wie es Felix Loch Tag für Tag, Woche für Woche, Monat für Monat, Jahr für Jahr macht. Zwölf WM-, fünf EM- und drei Olympiasiege seit seinem Renndebüt 2006 sind beeindruckend - und treiben die Konkurrenz zur Verzweiflung. Ob es helfen würde, Loch im Holzschlitten durch den Eiskanal rutschen zu lassen, wissen wir nicht. Aber ein Versuch wäre es wert.

Schickt Felix Loch doch einmal mit einem Holzschlitten in den Eiskanal. © Getty Images / SPORT1-Grafik: Philipp Heinemann
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel