vergrößernverkleinern
Die Fans der Chicago Bulls durften sich am Ende über kostenlose Burger freuen
Die Fans der Chicago Bulls durften sich am Ende über kostenlose Burger freuen © Getty Images

E'Twaun Moore macht für die Chicago Bulls kurz vor Schluss die 100 voll. Ein kleiner Junge ist darüber besonders begeistert. Es gibt es aber auch eine schlechte Nachricht.

Die Chicago Bulls haben in der NBA einen wichtigen Sieg im Playoff-Rennen gefeiert. Die Bulls bezwangen die Milwaukee Bucks mit 100:90 (47:40) und festigten den achten Rang im Osten.

Das Spiel war dabei eigentlich 20 Sekunden vor dem Ende beim Stand von 98:90 für die Bulls längst entschieden. Ein kleiner Junge zitterte dennoch bis zum Ende mit.

Denn wenn Chicago im heimischen United Center 100 Punkte erzielt, erhalten die Fans einen Gutschein für einen kostenlosen Big Mac bei McDonalds.

Der Bulls-Fan verfolgte deswegen mit Wohlwollen, dass Bucks-Guard Khris Middleton trotz des klaren Rückstands E'Twaun Moore noch einmal an die Linie schickte.

Chicagos Guard behielt die Konzentration und machte die 100 voll - sehr zur Freude des Jungen, für den es im Anschluss wohl mit dem Vater zum Burger-Essen ging.

Eine schlechte Nachricht gab es für die Bulls aber. Nur zwei Tage nach seiner Rückkehr setzte Jimmy Butler wegen einer Schwellung im linken Knie wieder aus (Die NBA LIVE im TV auf SPORT1 US).

Wieder einmal sprang dafür Pau Gasol in die Bresche. Der Spanier erzielte mit 12 Punkten, 17 Rebounds und 13 Assists ein Triple-Double.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel