vergrößernverkleinern
Die Maskottchen und Angehörigen begraben den großen Gewinner unter sich © Twitter.com / OrlandoHockey

Ein Eishockey-Klub nimmt sich die großen NHL-Teams zum Vorbild und startet ein Gewinnspiel. Schon der erste Kandidat beweist seine Skills mit dem Stock und räumt groß ab.

In der NHL ist es Gang und Gäbe: In den Drittelpausen können Fans mit unmöglichen Distanzschüssen groß Abräumen und Geld, Autos oder ähnliches gewinnen.

Das nahm sich nun auch das ECHL-Team der Orlando Solar Bears zum Vorbild. Das Partnerteam der Toronto Maple Leafs bot einem Fan die Chance, mit einem Treffer von der hinteren blauen Linie in eine winzige Lücke in der Mitte des Eishockey-Tores 100.000 Dollar einzusacken.

Dass das jedoch gleich beim ersten Versuch gelingen würde, war so wohl nicht zu erwarten: Ein gewisser Nick Giovanelli legte den Puck perfekt in die Tormitte, holte sich die Glückwünsche des Maskottchens ab und ist jetzt um 100.000 Dollar reicher.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel