vergrößernverkleinern
Tottenham Hotspur v A.F.C. Bournemouth - Premier League
Mauricio Pochettino musste während der Partie gegen ManUnited einem dringenden Bedürfnis nachgehen © Getty Images

Mauricio Pochettino verpasst bei Tottenhams Sieg gegen Manchester United ein Tor, weil er auf die Toilette muss. Anschließend geht er nicht direkt zurück zum Spielfeld.

Mauricio Pocchetino (44), Trainer von Tottenham Hotspur, verpasste am Sonntagnachmittag ein Tor seiner Mannschaft.

Der Coach des englischen Tabellenzweiten musste nach dem 2:0 gegen Manchester United durch Toby Alderweireld (74.) dringend auf die Toilette und hörte dort den nächsten Torschrei - Erik Lamela hatte getroffen (76.).

"Eigentlich wollte ich losrennen, aber ich bin ruhig geblieben, hab mir die Wiederholung im TV angesehen. Es war ein fantastisches Tor", sagte Pochettino der englischen Boulevardzeitung Sun.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel