vergrößernverkleinern
BRITAIN-FBL-ENG-PR-LEICESTER
Zwei Feuerwehrmänner durften sich über einen unglaublichen Gewinn freuen © Getty Images

Zwei Feuerwehrmänner setzen versehentlich auf die Meisterschaft von Leicester City. Als sie ihren Fehler bemerken, werden sie verspottet - und kassieren am Ende ab.

Zwei britische Feuerwehrmänner haben mit einer versehentlichen Meisterwette auf Leicester City 20.000 Pfund (ca. 25.200 Euro) gewonnen.

Jordan Wright aus Stanford-le-Hope dachte zunächst an einen Fehler des Wettbüros, als er bei einer Quote von 5000:1 fünf Pfund auf einen Leicester-Sieg im ersten Saisonspiel gegen Sunderland setzte.

Anschließend überredete er seinen Kollegen Mitchell Baldock, den vermeintlichen Fehler ebenfalls zu nutzen. Laut BBC realisierten beide nicht, in Wahrheit auf einen Titelgewinn des krassen Außenseiters gesetzt zu haben.

"Wir dachten, BetFred hätte bei den Quoten irgendwie Mist gebaut", sagt Wright. Als ihr Irrtum aufflog, mussten sich beide von den Kollegen zunächst dumme Sprüche anhören. Das änderte sich jedoch schnell.

"Nach dem 3:1 bei Manchester City am 6. Februar habe ich erstmals daran geglaubt, dass es wirklich klappen könnte", sagte er. Am Ende erhielten Wright und Baldock je 10.000 Pfund.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel