vergrößernverkleinern
Robert Lewandowski vom FC Bayern
Robert Lewandowski sorgte mit seinem Fünferpack für eine Bestmarke bei Twitter © Getty Images

Kein Thema interessiert Bundesliga-Fans in dieser Saison mehr als die Auftritte von Robert Lewandowski. Mit seinem Fünferpack gegen Wolfsburg lässt er Twitter brummen.

Robert Lewandowski hat sich mit seinem legendären Fünferpack gegen den VfL Wolfsburg in die Geschichtsbücher geschossen und die Menschen weltweit in Erstaunen versetzt.

Kein anderes Ereignis bewegte Fußball-Fans in der abgelaufenen Saison so sehr wie der Auftritt des Stürmers vom FC Bayern an jenem denkwürdigen 22. September – zumindest wenn man auf die Reaktionen bei Twitter blickt.

Der Social-Media-Dienst veröffentlichte eine Rangliste zu den meist diskutierten Momenten der Spielzeit. Lewandowskis Tor-Gala belegt die ersten drei Plätze.

20.600 Tweets wurden nach seinem fünften Tor gegen die bemitleidenswerten Wölfe pro Minute in der Welt abgesetzt. Nach dem vierten Treffer waren es 12.600, bei drei Toren meldeten sich 7.500 Menschen zu Wort.

Bayern und Dortmund allgegenwärtig

Und damit nicht genung: Auch Platz vier in der Twitter-Hitliste gehört dem polnischen Angreifer des FCB. Sein 4:1 gegen Borussia Dortmund in der Hinrunde räumte 7.300 Tweets pro Minute ab. Rang fünf geht an Mario Götze, der im selben Spiel den Endstand von 5:1 besorgte (6.800 Tweets pro Minute).

Bayern und Dortmund sind auch die am meisten diskutierten Vereine der Bundesliga. Anders als in der sportlichen Tabelle liegt der BVB hier aber vor den Münchnern. Auf Platz drei thront der Hamburger SV. Der FC Augsburg (16.), TSG Hoffenheim (17.) und Ingolstadt (18.) landen auf den Abstiegsrängen.

Auch wenn es um die Spieler geht, befassen sich Twitter-User am häufigsten mit Stars der beiden dominierenden Teams der Saison. Lewandowski, Thomas Müller, Mats Hummels, Marco Reus und Pierre-Emerick Aubameyang sind in dieser Kategorie die Spitzenreiter.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel