vergrößernverkleinern
Leicesters Jamie Vardy
Jamie Vardy erzielte in der abgelaufenen Saison 24 Treffer in 36 Liga-Partien für Leicester © Getty Images

Leicester-Star Jamie Vardy hat seinem Doppelgänger gedroht, sollte dieser seinem Image schaden. Die Meisterschaft hatten die beiden noch gemeinsam gefeiert.

Lee Chapman hat unruhige Zeiten hinter sich: Innerhalb von nur wenigen Wochen hat sich das Leben des Briefträgers komplett gewandelt. Der Grund: Er sieht Leicester Citys Stürmer Jamie Vardy zum Verwechseln ähnlich. Kürzlich nahm er sich sogar eine sechsmonatige Pause von seinem Job bei der Royal Mail, um als Doppelgänger des Angreifers zu arbeiten.

Nun allerdings erhielt Chapman ein Schreiben von Vardys Anwalt. Wie die britische Zeitung The Sun berichtet, wird der Doppelgänger darin aufgefordert, das Image des Stürmers nicht zu beschädigen oder ihm durch seine Arbeit lukrative Sponsoren-Verträge zu verderben.

Noch während der Meisterfeier nach Leicesters Sensationstitel hatten sich Vardy und sein Double gemeinsam im Mannschaftsbus fotografieren lassen. "Er ist ein echter Leicester-Fan", beteuerte Chapmans Manager John Morris. "Er würde niemals etwas zu tun, was dem Ruf seines Helden Vardy schadet."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel