vergrößernverkleinern
David Alaba, Douglas Costa und Serdar Tasci bejubeln die Meisterschaft
Dominieren zusammen die linke Seite. Außenverteidiger Alaba (l.) und Linksaußen Costa (r.) © Getty Images

Auf der USA-Reise des FC Bayern bringt Douglas Costa Teamkollege David Alaba Portugiesisch bei. Die Erfolge des Sprachkurses präsentierte Costa auf Instagram.

Der FC Bayern befindet sich aktuell auf USA-Reise und zwischen den einzelnen Promo-Stops und Spielen haben die Spieler eine Menge Reisezeit, die es zu überbrücken gilt. 

Während andere Spieler in dieser Zeit lieber Musik hören oder sich mit Filmen die Zeit vertreiben, lernt David Alaba eine neue Sprache. Der Österreicher übt sich im Portugiesischen, unterrichtet wird er dabei von Teamkollege Douglas Costa.

Jetzt postete Costa ein Video Alabas, in dem der Verteidiger seine bereits erworbenen Portugiesisch-Künste präsentiert.

Zum Video schrieb der Flügelstürmer, "Alabinha brasileiro" und setzte eine brasilianische Flagge daneben.

Ob der Schüler Alaba noch einmal zum Lehrer wird und versucht Costa seinen "Wiener Schmäh" beizubringen? Es wäre der logische nächste Schritt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel