vergrößernverkleinern
Kämpft Ronda Rousey bald wie Lauren Fogle (l.) und Cali Cat bei der LFC in Dessous?
Kämpft Ronda Rousey bald wie Lauren Fogle (l.) und Cali Cat bei der LFC in Dessous? © Getty Images

Die Unterwäsche-Liga hofft auf einen Rücktritt von Ronda Rousey bei der UFC - und will ihr ein Angebot machen. Die Schönheit steht schon lange ganz oben auf der Wunschliste.

Kämpft Ronda Rousey bald in Dessous?

Wie das Unternehmen Lingerie Fighting Championships (LFC) bekannt gab, will sie die ehemalige Bantamgewichts-Weltmeisterin im Falle eines Rücktritts aus der UFC als "Free Agent" unter Vertrag nehmen.

Ganz oben auf der LFC-Wunschliste

"Ronda Rousey steht schon seit langem auf unserer Wunschliste ganz oben. Sie ist nicht nur eine der besten Kämpferinnen aller Zeiten, sie ist auch eine sehr hübsche Frau, die keine Angst davor hat ihre sexy Seite zu zeigen", sagte der LFC-Vorstandsvorsitzende Shaun Donelly.

Megastar Rousey hatte den UFC-Titel im November 2015 völlig überraschend an Holly Holm verloren, ehe diese sich ihrerseits im März Miesha Tate geschlagen geben musste.

Ein Rückkampf zwischen Ultimate-Fighting-Ikone Rousey und Holm wird seit Monaten herbeigesehnt, bisher gibt es noch keinen Termin.

Donelly setzt bei Revanche auf Rousey

Gerüchte, dass Rousey nach einer erneuten Niederlage gegen Holm zurücktreten will, machen schon lange die Runde. Sollte dies eintreffen will LFC erstmals einer Kämpferin einer anderen Organisation ein Angebot machen.

"Bis es soweit kommt ist es noch ein langer Weg. Ich glaube nicht, dass Rousey ein zweites Mal gegen Holm verlieren wird", sagte Donelly.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel