vergrößernverkleinern
Cristiano Ronaldo sitzt stolz in seinem Bugatti Veyron
Cristiano Ronaldo sitzt stolz in seinem Bugatti Veyron © Instagram / cristiano

Zum EM-Sieg beschenkt sich Cristiano Ronaldo mit einem Auto für schlappe zwei Millionen Euro. Jetzt präsentiert der Portugiese den Boliden stolz seinen Fans.

Wer kauft sich ein Auto für zwei Millionen Euro, um es dann nicht stolz zu präsentieren? Bestimmt nicht Cristiano Ronaldo.

Nach dem EM-Triumph mit Portugal beschenkte sich der Superstar von Real Madrid selber: Er gönnte sich einen Bugatti Veyron - das schnellste Gefährt, das man auf öffentlichen Straßen fahren darf. Höchstgeschwindigkeit: 410 km/h. Von 0 auf 100 in 2,6 Sekunden.

Ronaldo ließ nun seine Fans bei Instagram an seiner Freude über seinen neuen Boliden teilhaben.

Der 31-Jährige postete ein Video, in dem er den Wagen ein wenig ausfährt. Der Sound des Motors ist beeindruckend und ein zufriedenes Grinsen kann sich Ronaldo nicht verkneifen.

Der Bugatti ist natürlich nicht das einzige Fahrzeug in seinem Fuhrpark: Ronaldo besitzt insgesamt 19 Autos. Darunter ein Rolls Royce und ein Lamborghini Aventador. So teuer wie die Zwei-Millionen-Karre zur Feier des EM-Titels ist aber keines davon.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel