vergrößernverkleinern
Whitney Miller möchte langfristig zu den Mixed Martial Arts wechseln © SPORT1

Whitney Miller gewinnt ihren ersten Kampf im Amateur-Boxen. Langfristig möchte sich das Model und die Miss USA von 2012 in einer anderen Sportart versuchen.

Whitney Miller hat ihren ersten Kampf als Amateur-Boxerin gewonnen. Die Miss USA von 2012 setzte sich gegen River Fuller durch.

Im Anschluss an das Match postete die 28-Jährige ein Bild des Fights und bedankte sich bei ihrer Gegnerin: "Daumen hoch an River Fuller, den Mut zu haben, in mein Haus zu kommen."

Längerfristig möchte Miller aber auf eine andere Sportart umsatteln. 2014 hatte sie der News-Seite MMA Junkie mitgeteilt, dass sie sich mit Jiu-Jitsu fit halte und plane, eines Tages sich in den Mixed Martial Arts zu versuchen. 

Der Boxkampf könnte ein Zeichen dafür sein, dass sie tatsächlich eine längerfristige Karriere im Kampfsport anstrebt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel