vergrößernverkleinern
Dieser Anblick bietet sich Leicesters Spielern bei der Ankunft in der Arbeit © Twitter/@FIRST4LCFC

Die Meisterspieler von Leicester City werden weiter reich beschenkt. Diesmal übertrifft sich der Klubbesitzer selbst und spendiert eine zweite Runde Autos.

Die Spieler von Englands Meister Leicester City dürfen sich über eine neue Runde Autos freuen.

Vereinsbesitzer Vichai Srivaddhanaprabha stellte seinen Stars 19 BMW i8 vor die Geschäftsstelle.

Jedes dieser in den Vereinsfarben lackierten Modelle kostet in der Basisversion 126.000 Euro – macht insgesamt also 2,4 Millionen.

Bereits direkt nach dem ersten Meistertitel der Vereinsgeschichte hatte der Thailänder eine Runde der Mercedes B-Klasse Electric Drive für jeden springen lassen. Dieses Modell war aber für vergleichbar günstige 41.000 Euro zu haben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel