vergrößernverkleinern
Ryan Lochte wagt sich auf ein neues Terrain
Ryan Lochte wagt sich auf ein neues Terrain © Getty Images

Die Tanzshow "Dancing with the Stars" darf sich offenbar über einen prominenten Teilnehmer freuen. Ob Ryan Lochte von seinen Negativschlagzeilen ablenken will?

Ryan Lochte braucht Ablenkung, Ryan Lochte will wieder positive Momente erleben.

Nach seiner Lügen-Geschichte um einen vermeintlichen Raubüberfall bei den Olympischen Spielen in Rio wird der Schwimmer nun offenbar zum Tänzer.

Laut CNN ist Lochte einer der Teilnehmer der 23. Staffel der Tanz-Castingshow "Dancing with the Stars". Bei der Show, deren endgültige Besetzung am 30. August bekanntgegeben wird, würde Lochte vorraussichtlich auf Model Amber Rose, Bachelorette JoJo Fletcher und Schauspieler Jake T. Austin treffen.

Die neue Staffel startet am 12. September.

Lochte, seine US-Teamkollegen Gunnar Bentz, Jack Conger und James Feigen hatten in der Vorwoche behauptet, mit vorgehaltener Waffe am Rande der Spiele in Brasilien überfallen worden zu sein. Dies entsprach nicht der Wahrheit. Die Amerikaner hatten an einer Tankstelle randaliert und später für den entstandenen Sachschaden bezahlen müssen.

Erst mit einigen Tagen Verzögerung hatte der 32-jährige Lochte am Sonntag um Verzeihung gebeten und "unreifes Verhalten" eingestanden. "Ich habe bei der Story stark übertrieben. Deshalb übernehme ich die volle Verantwortung", sagte Lochte beim TV-Sender NBC.

Lochte hatte in der Folge mehrere Sponsoren verloren, was ihm wiederum laut amerikanischen Medien über eine Million Dollar kosten soll.

Vielleicht ist auch das ein Grund, warum sich Lochte auf das Tanz-Abenteuer einlässt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel