vergrößernverkleinern
Ball Des Sports 2016 - German Sports Gala 2016
Sven Hannawald und Melissa Thiem erwarten bald Nachwuchs © Getty Images

Sven Hannawald stellt seiner Freundin im Urlaub spontan die Frage aller Fragen - und hat Erfolg. Bei Severin Freund haben derweil die Hochzeitsglocken bereits geläutet.

Bei Sven Hannawald läuft derzeit einfach alles rund.

Erst kürzlich machte der ehemalige Skispringer öffentlich, dass er und seine Freundin Melissa Thiem Nachwuchs erwarten, nun legte Hannawald im Liebes-Urlaub auf Zypern mit der Verlobung den Grundstein für eine gemeinsame Zukunft.

"Sie hat Ja gesagt", bestätigte der 41-Jährige der Bild am Sonntag die zeitlich aber noch nicht terminierten Festlichkeiten. "Eigentlich war es nicht geplant - ich hatte zwar den Ring dabei, aber ich wusste nicht, ob es die richtige Situation geben wird." Am letzten Abend hätten sie am Strand gegessen, "da habe ich sie gefragt", so Hannawald weiter.

Bereits Anfang September hatte der ehemalige Vierschanzen-Tournee-Sieger Gerüchte über eine baldige Hochzeit angeheizt.

"Überglücklich, dass mein Schatz den Weg in die Zukunft gemeinsam gehen möchte", postete Hannawald bei Facebook gemeinsam mit einem Babybauch-Bild seiner Freundin.

Hannawald und Thiem sind seit 2014 ein Paar. Der Vierschanzentournee-Gewinner hat aus einer früheren Beziehung bereits einen neunjährigen Sohn.

Freund bereits unter der Haube

Bereits einen Schritt weiter in der Lebensplanung ist Severin Freund.

Wie erst jetzt bekannt wurde, führte der Olympiasieger seine Caren bereits am 9. September vor den Traualtar.

"Der Moment in der Kirche war aufregender und größer als jeder Sprung oder Titel, vor allem, weil man es ja nur einmal macht. Meine Hände haben sehr gezittert", beschrieb der 28-Jährige in Bild am Sonntag den schönsten Tag in seinem Leben.

Im Anschluss feierte das Brautpaar mit rund 100 geladenen Gästen, ehe es für zwei Tage nach Rom ging.

Für ausgiebige Flitterwochen fehlte Freund, der sich bereits auf die neue Saison vorbereitet, die Zeit.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel