vergrößernverkleinern
Stoke City v Queens Park Rangers - Premier League
Harry Redknapp trainierte unter anderem die Queens Park Rangers und die Tottenham Hotspur © Getty Images

Eigentlich will Harry Redknapp mit seiner Frau Sandra lediglich einige Einkäufe im nächstgelegenen Ort tätigen. Doch dann geschieht ein Unglück.

Schrecksekunde für Harry Redknapp.

Die Frau des englischen Trainer-Urgesteins wurde bei einem Autounfall schwer verletzt. Besonders tragisch: Redknapp selbst steuerte den Wagen, der seiner Frau schwere Verletzungen zufügte.

Der 69-Jährige hatte seine Frau Sandra in Westbourne zum Einkaufen gefahren, als der ehemalige Trainer (u.a. Queens Park Rangers, Tottenham Hotspur) zu früh wieder Gas gab. Da ein Fuß und der Mantel seiner Frau noch im Range Rover feststeckten, schleifte Redknapp seine Frau auf dem Asphalt mit.

Augenzeugen berichteten der Zeitung The Sun, Sandra habe vor Schmerzen geschrien, als sie von dem Fahrzeug mitgerissen wurde. Der schwere Wagen sei sogar über ihren Fuß gerollt und habe die Frau schwer verletzt.

"Zuerst dachten alle, er hätte einen Fußgänger überfahren. Erst später erfuhr ich, dass es sogar seine Frau war", sagte ein Passant. 

Glücklicherweise gibt es bereits erste Entwarnung. Ein naher Angehöriger der Familie bestätigte der Zeitung: "Sandra ist im Krankenhaus, aber ihr geht es gut."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel