vergrößernverkleinern
Jürgen Klopp feierte am 8. Oktober sein Jubiläum bei Liverpool
Jürgen Klopp feierte am 8. Oktober sein Jubiläum bei Liverpool © Getty Images

Im Rahmen einer Kampagne gegen vermeidbare Blindheit zieht sich Jürgen Klopp eine Augenbinde über - und tritt dann zum Elfmeter an. Das Ergebnis verblüfft.

Jürgen Klopp war laut eigener Aussage nur ein durchschnittlicher Fußballer. Seine beste Entscheidung als Trainer sei seine erste gewesen: Mit dem aktiven Sport aufzuhören.

Dass der Coach des FC Liverpool aber nicht völlig talentfrei ist, zeigte Klopp im Rahmen einer Kampagne gegen vermeidbare Blindheit.

Auf einem Video bei YouTube ist zu sehen, wie Klopp zu einem Elfmeter antritt. Allerdings trägt er eine Augenbinde, sieht also nicht, wo das Tor steht.

Der Torhüter macht ihm allerdings mit einem Signal klar, wo sich der linke Pfosten befindet. Und Klopp knallt den Ball ansatzlos in die rechte Ecke.

Klopp und Liverpool - es ist und bleibt eine Erfolgsgeschichte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel