vergrößernverkleinern
Cristiano Ronaldo hat sich von Desire Cordero (r.) getrennt © Getty Images

Nach nur wenigen Wochen trennt sich Cristiano Ronaldo von seiner Freundin Desire Cordero. Die ehemalige Miss Spanien hat dem Real-Star offenbar zu viel geplaudert.

Glück im Spiel, Pech in der Liebe:

Real Madrids Superstar Cristiano Ronaldo schafft es seit seiner Trennung vom russischen Supermodel Irina Shayk Anfang 2015 einfach nicht mehr, eine feste Partnerin zu finden.

Auch seine Beziehung zur Miss Spanien 2014, Desire Cordero, ist nach wenigen Wochen gescheitert.

Wie das spanische Magazin Corazon berichtet, ließ Ronaldo Cordero sitzen, da sie seiner Meinung nach zu viel geplaudert hatte.

Ein Übermaß an Indiskretion will sich die Schönheit aus Sevilla allerdings nicht nachsagen lassen.

"Desire ist sehr enttäuscht von ihm. Sie war verliebt, doch vom einen Tag auf den anderen Tag antwortete er nicht mehr auf ihre Nachrichten. Er nannte keinen Grund. Wahrscheinlich hatte er einfach die Lust verloren", zitiert Corazon einen Bekannten des Models.

Ronaldo, 31, und Cordero, 23, waren erst im Oktober zusammengekommen. Offiziell machten sie ihre Beziehung allerdings nie.

Nun ist der portugiesische Europameister wieder solo und lebt allein mit seinem sechsjährigen Sohn Cristiano Junior.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel