vergrößernverkleinern
Lionel Messi hat seinen linken Unterschenkel fast komplett in schwarz tätowiert © dpa Picture-Alliance

Der Weltfußballer lässt sein altes Tattoo am Bein übermalen, einige Muster fallen dem neuen Werk zum Opfer. Das neue Tattoo ähnelt einem Fußballstutzen.

Lionel Messi hat sich ein Tattoo in Form eines Fußballstutzen stechen lassen.

Beim Training der argentinischen Nationalmannschaft fiel der Weltfußballer mit einem komplett in schwarz tätowierten linken Unterschenkel auf.

Darauf zu sehen ist lediglich seine Rückkennummer 10 sowie ein Fußball, der Rest ist in schwarz tätowiert.

Zuvor schmückte sein linkes Bein ein Bild mit Blumen, einem Schwert und den Händen seines Sohnes Thiago. Beim neuen Werk wurde das Muster mit schwarzer Farbe übermalt, lediglich die Babyhände sind noch zu sehen.

Messis Ehefrau Antonella Roccuzzo postete auf ihrem Instagram-Profil ein Foto beim Tätowierer, als das "alte" Werk gemacht wurde.

Warum Messi das bisherige Tattoo übermalen ließ, ist nicht bekannt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel