vergrößernverkleinern
Der Moment, bevor Jose Mourinho (r.) dem Freestyler Ash Randall die Kugel wegstibitzte © Twitter/AshFreestyle

Ein Freestyler stellt seine Künste im Vorfeld des Spiels zwischen Swansea City und Manchester United zur Schau - bis Jose Mourinho kommt und zum "Partycrasher" wird.

Mit dem 3:1-Sieg bei Swansea City hat Jose Mourinho mit Manchester United einen Befreiungsschlag gelandet.

"Wir waren diesmal konzentrierter", stellte der Teammanager des englischen Rekordmeisters nach dem Abpfiff fest.

Das Starensemble um Zlatan Ibrahimovic hatte offenbar schon im Vorfeld des Auswärtsspiels einzig und allein die drei Punkte anvisiert.

Zumindest schenkten die United-Spieler dem walisischen Profi-Freestyler Ash Randall, der vor ihren Augen einen Ball auf seinem Kopf balancierte, keinerlei Beachtung.

Nur einer reagierte auf die Show: Mourinho. "The Special One" kam als Letzter an Randall vorbei - und stibitzte ihm in der Manier eines frechen "Partycrashers" die Kugel vom Kopf.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel