vergrößernverkleinern
'An Evening with Paul Gascoigne' Event in Northampton
Zum wiederholten Male versucht Paul Gascoigne in einer Entzugsklinik vom Alkohol loszukommen © Getty Images

Der frühere britische Nationalspieler Paul Gascoigne befindet sich erneut zu einem Alkoholentzug ein einer Klinik. In der letzten Woche verletzte er sich außerdem schwer.

Das gefallene Fußball-Idol Paul Gascoigne hat sich wegen seiner Alkoholabhängigkeit erneut in eine Entzugsklinik begeben. Sein Agent bestätigte am Freitag, Gascoigne versuche, sich "von seinen Dämonen zu befreien". Ein Posting auf der Facebook-Seite seiner Sprecher bestätigten den jüngsten Versuch von Englands WM-Held von 1990, den Alkoholismus zu besiegen.

Erst vergangenen Mittwoch hatte sich Gascoigne bei einem Sturz in einem Londoner Hotel einen Schädelbruch zugezogen. Der 49-Jährige soll angeblich eine Treppe hinuntergestoßen worden sein. Gascoigne hat sich wegen seiner Alkoholsucht bereits mehrfach erfolglos Entzugstherapien unterzogen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel