vergrößernverkleinern
Diego Maradona konsumierte jahrelang Drogen © Getty Images

Diego Maradona nahm schon zu seiner Zeit als Fußball-Profi Drogen. In einem Interview lässt er das dunkelste Kapitel seiner Vergangenheit Revue passieren.

Diego Maradona gilt als einer der besten Fußballer aller Zeiten.

Seine sportlichen Leistungen wären wohl noch grandioser gewesen, hätte Argentiniens Weltmeister von 1986 keine Drogen konsumiert.

"Ich fing damit an, als ich 24 war. In Barcelona. Es war der größte Fehler meines Lebens", verriet Maradona in einem Interview mit dem italienischen TV-Sender Mediaset.

Einmal begonnen, konsumierte Maradona jahrelang Drogen. Mal mehr, mal weniger. Erst mehrere Aufenthalte in Entzugskliniken brachten ihn davon ab. 

"Ich bin seit 13 Jahren clean. Die Droge ist das größte Problem, die Droge tötet. Ich kann mich glücklich schätzen, mittlerweile so reden zu können. Hätte ich so weitergemacht wie früher, dann wäre ich jetzt schon längst tot", meinte der 56-Jährige.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel