vergrößernverkleinern
Kretzschmar und Bendzko umarmen sich nach Schlag den Star
Bendzko (2.v.r.) blieb am Ende nichts anderes übrig, als Kretzschmar (2.v.l.) zu gratulieren © Instagram/kretzsche1973

Sänger gegen Handball-Star bei "Schlag den Star": Tim Bendzko hat keine Chance gegen Stefan Kretzschmar. Neu-Kommentator Paulke begeistert auch "Buschi".

Mit zehn Siegen aus 14 Spielen konnte SPORT1-Handballexperte Stefan Kretzschmar im zweiten Anlauf bei der Spielshow "Schlag den Star" den ersten Sieg feiern. 2009 hatte er sensationell gegen Milchbauer Sven verloren.

Schon zu Beginn des Promi-Duells lautete seine Kampfansage an Bendzko: "Ich bin ein Kämpfer und sehr ehrgeizig. Ich will ungern ein zweites Mal bei 'Schlag den Star' verlieren."

Bendzko keine Maschine

Bendzko konterte noch: "Ich wünsche ihm mehr Glück als bei seinem ersten Versuch. Er wird es brauchen!" Doch in den Spielen hatte er keine Antwort mehr und stellte unter Beweis, dass er "keine Maschine" ist, wie er es sich schon in seiner gleichnamigen Single eingesteht.

Kretzschmar konnte souverän die Siegprämie von 100.000 Euro mit nach Hause nehmen und zollte seinem Gegner Respekt:

Paulke glänzt als Kommentator

Durch die Sendung begleitete erstmals Elmar Paulke. Der SPORT1-Darts-Kommentator überzeugte in der Nachfolge von Frank Buschmann.

Neben seinem Vorgänger zeigten sich auch viele andere Zuschauer begeistert. Paulke kann sich also als zweiter Gewinner dieser "Schlag den Star"-Ausgabe fühlen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel