vergrößernverkleinern
FBL-EUR-C1-NAPOLI-TRAINING
Arkadiusz Milik spielte auch schon für Bayer Leverkusen und den FC Augsburg © Getty Images

Der ehemalige Bundesliga-Profi Arkadiusz Milik ist ab sofort in der Dating-App Tinder aktiv. Wer ein "Match" mit ihm hat, kann den Napoli-Star persönlich treffen.

Laut Forbes ist es die heißeste App der Welt - und auch Promis haben Tinder längst für sich entdeckt.

Auf die Fans des SSC Neapel wartet nun ein ganz besonderes "Match", denn ab sofort ist der polnische Stürmer Arkadiusz Milik in der Dating-App aktiv.

Miliks offizielles Profil bei Tinder ist Teil einer Kooperation zwischen seinem Verein und dem Unternehmen, das mit seiner App nach eigenen Angaben allein in Deutschland mehrere Millionen Nutzer hat.

Milik "sehr stolz" auf Tinder-Initiative

Wer auf der Suche nach den nächsten Matches künftig auf Milik stößt, hat nicht nur die Möglichkeit, mit ihm in Kontakt zu treten und ihm eine Nachricht zu schicken: Der ehemalige Leverkusener und Augsburger wird auch seine vier Favoriten auswählen und sich persönlich mit ihnen treffen.

"Ich bin sehr stolz, Teil dieser einzigartigen und innovativen Initiative mit Tinder zu sein", sagte Milik: "Die Fans hier waren immer herzlich zu mir und es ist wirklich großartig, direkt mit ihnen in Kontakt treten zu können."

Tinder-Vizepräsident David Wyler betonte, die App sei "zuerst und vor allem eine Plattform, um neue Leute zu treffen. Wir freuen uns, Fans mit ihrem Lieblingsspieler zusammenbringen zu können".

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel