vergrößernverkleinern
Ähnliches Antlitz: Boris Becker und sein "Bruder" Vincent van Gogh © instagram.com/borisbeckerofficial

Ein Ölgemälde von Vincent van Gogh scheint es Boris Becker angetan zu haben. Er sieht in dem niederländischen Künstler gar in doppelter Hinsicht seinen Bruder.

Dieses Ölgemälde vom weltbekannten Künstler Vincent van Gogh scheint es Tennislegende Boris Becker extrem angetan zu haben.

Auf Instagram postete der Djokovic-Trainer eine Aufnahme von sich nebst einem Selbsportrait van Goghs aus dem Jahre 1889. Er sieht in dem ihm optisch ähnelnden van Gogh gar seinen "Bruder".

Wo die zwei Gemälde nebeneinander aushängen, ist leider nicht bekannt. Zumindest kann es nicht neben dem Original im Pariser Museum d'Orsay sein, wie der Rahmen und der Hintergrund verrät.

Dort nämlich, im letzten November, zeigte sich Boris bereits ähnlich begeistert von dem Werk des Niederländers, das ein Jahr vor dessen Tod entstand.

Damals posierte Becker in Natura vor dem Gemälde, versah seinen Instagram-Post ebenfalls mit den Worten "mein Bruder".

Bleibt zu hoffen, dass der Ex-Wimbledon-Sieger nicht auf die Idee kommt, sich wie sein berühmtes Vorbild die Ohren abzuschneiden. Dies befürchten nämlich bereits einige Fans in den Kommentaren.

Eine Nachbildung des Werks bekommt man im Internet übrigens bereits ab 10 Euro.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel