vergrößernverkleinern
Ulli Wegner (l.) trainiert Arthur Abraham

Trainer-Ikone Ulli Wegner sieht dem WM-Kampf seines Schützlings Arthur Abraham zuversichtlich entgegen und setzt gegen den Engländer Paul Smith am kommenden Samstag in Kiel auf einen K.o-Sieg.

"Arthur hat in den letzten Wochen enorme Fortschritte gemacht. Ich denke, dass er den Kampf sogar vorzeitig beenden wird, wenn er die vorgegebene Taktik umsetzen kann", sagte Wegner.

Allerdings warnte er auch vor dem Herausforderer: "Arthur hatte zuletzt mit seinem Kampf im Mai eine leichte Aufgabe zu bestehen. Jetzt kommt mit Smith wieder eine echte Herausforderung auf ihn zu. Der Junge ist bärenstark und marschiert nur nach vorne", sagte Wegner.

Smith, der womöglich auch von seinem Edel-Fan Wayne Rooney vor Ort unterstützt wird, zeigte sich vor seinem ersten WM-Kampf allerdings ebenfalls siegesgewiss.

"Auf mich wirkt er bereits ein wenig müde im Ring. Ich hingegen bin noch hungrig auf die bedeutenden Kämpfe", sagte er: "Am Samstag kommt die Wachablösung!"

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel