vergrößernverkleinern
Für Tony Losey kam jede Hilfe zu spät (Archivbild)

Die USA trauern um eine ihrer größten Hoffnungen für das olympische Boxturnier 2016 in Rio.

Der 22 Jahre alte Halbweltergewichtler Tony Losey wurde am Mittwoch auf einem Industriegelände in seiner Heimatstadt Wichita von einem Chemikalientank zerquetscht.

Losey war gerade dabei, den Tank zu reinigen, als dieser sich aus der Verankerung löste und den Vater zweier kleiner Töchter unter sich begrub.

Es ist die zweite Tragödie in der Familie innerhalb kurzer Zeit.

Anfang September war Loseys älterer Bruder Javier Rizo zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt worden, nachdem er im Oktober 2013 in seinem Van eine rote Ampel missachtet und eine 34-Jährige totgefahren hatte.

Hier gibt es alles zum Boxen

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel