vergrößernverkleinern
Auch "Dr. Steelhammer" wirkt sehr austrainiert und auf den Punkt konzentriert

Wladimir Klitschko verteidigt am Abend in der HamburgeO2-Arenar gegen Kubrat "The Cobra" Pulew (ab 22.30 Uhr im LIVE-Blog) seinen IBF-Titel im Schwergewicht.

Es ist der 66. Profi-Kampf des Ukrainers - zum 26. Mal geht es um einen Weltmeistertitel. Sein bulgarischer Kontrahent hat in seinem 20. Fight das erste Mal die Chance auf den begehrten Gürtel.

"Ich habe jahrelang auf diesen Kampf gewartet", berichtete der 33-Jährige kürzlich. Im September war das Duell wege einer Bizepsverletzung von Klitschko ausgefallen. "Jetzt muss er boxen. Es ist die Chance meines Lebens."

Pulew, der der offiziellen Pressekonferenz fern blieb (Bericht), eröffnete bereits den verbalen Schlagabtausch. "Er hat kein Herz. Er ist wie ein Mädchen", lästerte der Bulgare in einem "RTL"-Interview über Vierfach-Champion Wladimir Klitschko und urteilte: "Ich weiß, dass ich der bessere Boxer bin."

Klitschko ist seit zehn Jahren (nach Version der WBA, WBO, IBF und IBO) ungeschlagen. Er lobt seinen Herausforderer, dass er "besonders gegen sehr große Boxer" immer gut ausgesehen habe - und teilte mit: "Ich kann es kaum erwarten, dass es losgeht"

Pulew sei nach Aussage des 38-Jährigen sicher "einer der Besten", wiederholte er noch mal, um anschließend aber selbstbewusst hinzuzufügen: "Nach dem Champion."

Der Kampf wird in mehr als 150 Ländern live am Fernseher übertragen.

SPORT1 begleitet den Fight ab 22.30 Uhr im LIVE-Blog. Auch mit der App von SPORT1 verpassen sie nichts.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel