vergrößernverkleinern
Muhammad Ali wurde vom IOC zum Sportler des Jahrhunderts gewählt
Muhammad Ali wurde vom IOC zum Sportler des Jahrhunderts gewählt © getty

Box-Legende Muhammad Ali ist am Samstag mit einer leichten Lungenentzündung ins Krankenhaus eingeliefert worden.

Das teilte sein Sprecher Bob Gunnell mit.

Der Zustand des 72-Jährige sei stabil, ein längerer Klinik-Aufenthalt sei nicht zu erwarten.

"Weil die Lungenentzündung früh behandelt wird ist die Prognose gut", sagte Gunnell.

Der "Größte aller Zeiten" werde von mehreren Ärzten betreut, weitere Details oder den genauen Aufenthaltsort nannte Gunnell nicht.

Ali tritt nur noch selten öffentlich in Erscheinung, zuletzt wohnte er im September den Muhammad Ali Humanitarian Awards in Louisville im Bundesstaat Kentucky bei.

Ali ist seit 1984 an Parkinson erkrankt.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel