vergrößernverkleinern
Wladimir Klitschko will seinen Titel in der amerikanischen Metropole verteidigen
Wladimir Klitschko will seinen Titel in der amerikanischen Metropole verteidigen © getty

Weltmeister Wladimir Klitschko wird seine nächste Titelverteidigung wie erwartet in New York bestreiten.

Eine entsprechende Meldung von "ESPN" vom vergangenen Dezember bestätigte Klitschkos Manager Bernd Bönte nun der Tageszeitung "Die Welt".

Gegner für den 18. Titelkampf des 38-jährigen Ukrainers soll der in 19 Kämpfen (10 K.o.) noch unbesiegte Amerikaner Bryant Jennings sein.

Die Verhandlungen für den Kampf im 18.000 Zuschauer fassenden Barclay Center in Brooklyn seien weit fortgeschritten.

Jennings ist acht Jahre jünger als Klitschko und sieben Zentimeter kleiner, hat aber eine um sieben Zentimeter größere Reichweite.

Sein Kampfname lautet "By-By" und hauptberuflich ist er als Gebäudemechaniker bei der Federal Reserve Bank in Philadelphia tätig.

Für Wladimir Klitschko, der am 9. Dezember erstmals Vater geworden war, ist es der erste Kampf seit sieben Jahren.

Am 23. Februar 2008 feierte er im legendären New Yorker Madison Square Garden einen einstimmigen Punktsieg gegen den Russen Sultan Ibragimow.

Im November hatte Wladimir Klitschko seine WM-Titel im Schwergewicht gegen den Bulgaren Kubrat Pulew erfolgreich verteidigt.

Es war sein 63. Sieg im 66. Profikampf, 53-mal siegte er vorzeitig.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel