vergrößernverkleinern
Manny Pacquiao singt eigenen Einmarschsong
Manny Pacquiao singt eigenen Einmarschsong © Getty Images

Auf den Jahrhundertkampf gegen den noch unbesiegten US-Box-Superstar Floyd Mayweather jr. hat sich Gegner Manny Pacquiao auf besondere Art eingestimmt.

Der Nationalheld der Philippinen hat im Studio seinen eigenen Einmarschsong mit dem Titel "Ich werde für die Philippiner kämpfen" eingesungen.

Komponiert wurde das Lied von Lito Camo, darin heißt es unter anderem: "Wir werden kämpfen. Ich kämpfe für die Welt, in eurem Namen. Ich bin Philippiner, wir sind Philippiner."

Nach jahrelangem Ringen hatten sich die beiden Serien-Weltmeister darauf geeinigt, den teuersten Fight der Box-Geschichte am 2. Mai in Las Vegas/Nevada auszutragen. Mayweather, in 47 Kämpfen noch ungeschlagen, erhält US-Medien zufolge von der geschätzten 250-Millionen-Dollar-Börse 60 Prozent.

Die restlichen 40 Prozent fallen Pacquiao, der als bisher einziger Boxer der Geschichte in sieben verschiedenen Gewichtsklassen vom Fliegen- bis zum Superweltergewicht Weltmeister war.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel