vergrößernverkleinern
AOL BUILD Speaker Series: Evander Holyfield And Bert Marcus Discuss Their Documentary 'Champs'
Evander Holyfield stieg als Boxprofi letztmals 2011 in den Ring © Getty Images

Einen Kampf der kuriosen Art liefern sich Ex-Champion Evander Holyfield und Ex-Präsidentschaftskandidat Mitt Romney. Der Republikaner schätzt seine Chancen realistisch ein.

Einem Boxkampf der außergewöhnlichen Sorte hat Ex-Weltmeister Evander Holyfield zugestimmt. Am 15. Mai wird sich der 52-Jährige mit dem ehemaligen republikanischen Präsidentschaftskandidaten Mitt Romney (68) messen.

Mitt Romney
Mitt Romney teilt sonst nur in der Politik aus © Getty

Der Kampf soll im Rahmen einer Charity-Aktion in Salt Lake City stattfinden. US-Politiker Romney hat jedoch leise Zweifel an seiner Siegchance gegen den ehemaligen Weltmeister im Cruiser- und Schwergewicht: "Es wird entweder ein sehr kurzer Kampf oder ich werde bewusstlos geprügelt."

Allerdings relativierte Romney die sportliche Aussagekraft des ungleichen Duells: "Es wird kein großartiger Kampf. Wir werden uns beide in Sportklamotten werfen und ein bisschen Sparring im Ring betreiben."

Man habe sich gedacht, "dass es besser wäre, derartiges Entertainment abzuliefern als einfach nur ein Dinner zu haben und Rednern zuzuhören", so der ehemalige Gouverneurs von Massachusetts.

Ein Duell gegen US-Präsident Barack Obama, gegen den er 2012 im Präsidentschaftswahlkampf unterlegen war, schloss Romney allerdings aus: "Ich habe es schon versucht. Ich habe nicht gewonnen, falls Sie es nicht gemerkt haben."

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel