vergrößernverkleinern
Meine Autos, mein Geld: Floyd Mayweather schämt sich seines Luxuslebens nicht
Meine Autos, mein Geld: Floyd Mayweather schämt sich seines Luxuslebens nicht © Instagram / floydmayweather

Floyd Mayweahter widmet den Nörglern 15 Sekunden seines Lifestyles: Der Box-Champion zählt Berge von Geldscheinen, zeigt seinen Fuhrpark und die Rückansicht von Stripperinnen.

Box-Champion Floyd Mayweather hat zwei Wochen vor dem Mega-Fight gegen Manny Pacquiao ein Aufsehen erregendes Video auf Instagram veröffentlicht.

Der Milliardär protzt darin einmal mehr mit seinem Luxusleben - und widmet das 15-Sekunden-Video den "Haters", die nur an ihm herumnörgeln.

Mayweather lässt sich dabei filmen, wie er Berge von Dollarscheinen zählt, seine Luxusautos begutachtet und seine Uhren zur Schau stellt. Außerdem sind einige Stripperinnen von hinten zu sehen, die mit ihrem nackten Gesäß wackeln.

Gedreht wurde die Protzparade von Regisseur James 'JP' Dayap, der zu Mayweathers "The Money Team" gehört, und unterlegt mit einem Rap-Song von Yo Gotti. Darin heißt es: "Ich könnte ein Buch über Geld schreiben."

Vergleichsweise bescheiden kommt "das neueste Spielzeug" daher, das der 38-Jährige seinem Fuhrpark hinzufügte: Für 210.000 Dollar (knapp 204.000 Euro) kaufte sich der US-Amerikaner einen Mercedes-Maybach S 600. Der Zwölfzylinder mit 350 PS ist erst seit Februar dieses Jahres auf dem Markt.

Sein Kampf gegen den Filipino  Pacquiao am 2. Mai in Las Vegas spült nach jüngsten Berechnungen circa 166 Millionen Euro in die Kasse von Mayweather.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel