vergrößernverkleinern
Manuel Charr wurde in der Nacht auf Mittwoch angeschossen.
Manuel Charr verlor gegen Johann Duhaupas © Getty Images

Manuel Charr hat einen weiteren schweren Rückschlag kassiert.

Der "Koloss von Köln", der im September 2012 in Moskau gegen Witali Klitschko in dessen letztem Kampf verloren hatte, unterlag am späten Freitagabend an gleicher Stelle dem Franzosen Johann Duhaupas knapp nach Punkten.

Für den 30 Jahre alten Deutsch-Syrer Charr war es im 30. Profi-Kampf die dritte Niederlage, die zweite in den vergangenen drei Kämpfen.

Im Mai 2014 hatte er gegen Alexander Powetkin verloren und damit die Chance verpasst, noch einmal um den WM-Titel zu boxen.

Nach der neuerlichen Pleite ist er davon ebenso weit entfernt wie vom angestrebten Duell mit Wladimir Klitschko.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel