Video

Wenn es nach Floyd Mayweather Sr. geht, ist der Kampf zwischen seinem Sohn und Manny Pacquiao bereits entschieden. Sein Gegenüber gibt sich auf der PK kleinlaut.

Schon bevor die beiden Boxer den Ring betreten haben, ist der "Boxkampf des Jahrhunderts" bereits eröffnet - zumindest verbal.

Die beiden Trainer von Floyd Mayweather und Manny Pacquiao, die sich am Sonntag (ab 4.30 Uhr im LIVETICKER auf SPORT1.de) gegenüber stehen, lieferten sich auf der Pressekonferenz ein Wortduell.

Für Mayweathers Coach ist der Fight eine ganz klare Angelegenheit.

"Der Kampf ist bereits gewonnen, glauben Sie mir. Ich sage es Ihnen, so wahr ich hier stehe: Der Kampf ist bereits gewonnen. Floyd würde Manny zu jeder Zeit und an jedem Ort schlagen" strotzte Floyd Mayweather Senior vor Optimismus.

Freddie Roach gab sich dagegen eher zurückhaltend.

"Wir haben ein klares Erfolgsrezept. Aber gegen einen ungeschlagenen Weltmeister zu verlieren, wäre keine Schande", sagte der Pacquiaos Trainer.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel