vergrößernverkleinern
Shefat Isufi
Shefat Isufi (h.) muss vorzeitig aufgeben © SPORT1

Halbschwergewichtler Shefat Isufi hat am Samstagabend im Rahmen der PETKO's LMS Fight Night im Münchner Circus Krone seinen EM-Titel in der WBC verloren.

Der 27-Jährige unterlag Dariusz Sek aus Polen vorzeitig durch Aufgabe in der achten Runde.

Damit rückt für den gebürtigen Kosovaren Isufi der Traum von einem WM-Kampf in weite Ferne.

Die deutsche Nachwuchshoffnung James Kraft hat in München eine weitere Talentprobe abgelegt.

Der 18 Jahre alte Supermittelgewichtler bezwang den auf sechs Runden angesetzten Kampf den Tschechen Josef Obeslo nach Punkten besiegt und rückte damit der Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft näher.

Auch James' älterer Bruder Toni Kraft siegte beim ebenfalls auf sechs Runden angesetzten Kampf im Halbschwergewicht nach Punkten. Der 22-Jährige gewann gegen den Slowaken Wladimir Idranyi im Halbschwergewicht.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel