vergrößernverkleinern
Sinan Samil Sam starb in einer Istanbuler Klinik
Sinan Samil Sam starb in einer Istanbuler Klinik © Getty Images

Der frühere Europameister und Amateur-Weltmeister Sinan Samil Sam ist tot. Der Türke stirbt im Alter von 41 Jahren in Istanbul an den Folgen einer schweren Leber-Zirrhose.

Der frühere Box-Profi Sinan Samil Sam ist in der Nacht von Donnerstag auf Freitag im Alter von 41 Jahren verstorben.

Der Türke erlag in einer Istanbuler Klinik den Folgen einer schweren Leber-Zirrhose. Sam hatte seit Jahren auf eine Spender-Leber gewartet.

1999 wurde er Weltmeister im Superschwergewicht bei den Amateuren.

Danach wurde er Profi und trainierte im Unviversum-Stall unter Fritz Sdunek. 2002 gewann er den EM-Titel bei den Profis.

Sam hinterlässt seine Ehefrau und zwei Kinder.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel