vergrößernverkleinern
Manny Pacquiao steigt im April zum letzten Mal in den Ring
Manny Pacquiao steigt im April zum letzten Mal in den Ring © Getty Images

Rekordweltmeister Manny Pacquiao wird den letzten Kampf seiner Karriere am 9. April bestreiten. Das sagte sein Promoter Bob Arum in einem ESPN-Interview.

Danach will sich der 36-Jährige ganz seiner Politiker-Karriere in seinem Heimatland Philippinen widmen. Ort und Gegner für den finalen Showdown sind noch nicht bekannt.

Pacquiao hatte vor drei Wochen, fünf Monate nach seiner Niederlage im verlorenen 250-Millionen-Dollar-Titelkampf gegen Floyd Mayweather, sein Karriereende angekündigt.

"Ich boxe seit mehr als 20 Jahren. Ich bin jetzt bereit abzutreten", sagte "Pac-Man".

Für die Wahlen im Mai erwägt das Idol der philippinischen Sportfans eine Kandidatur als Senator.

Pacquiao sitzt bereits seit 2000 als Abgeordneter im Unterhaus des Parlamentes.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel