vergrößernverkleinern
Wladimir Klitschko konnte gegen Tyson Fury nur wenige Treffer setzen
Wladimir Klitschko konnte gegen Tyson Fury nur wenige Treffer setzen © Getty Images

Nach der Niederlage gegen Tyson Fury will Ex-Champion Lennox Lewis wissen, ob sich Wladimir Klitschko einen Rückkampf vorstellen könne. Klitschko hat eine klare Antwort.

Unmittelbar nach seiner Niederlage im Schwergewichts-WM-Kampf gegen Tyson Fury hat Wladimir Klitschko eine Revanche angekündigt. "Auf jeden Fall" werde es einen Rückkampf geben, sagte der 39-Jährige im RTL-Interview auf eine Frage des Ex-Champions Lennox Lewis.

Klitschko hat seine WM-Gürtel der Verbände WBA, WBO und IBF am Samstagabend in der Düsseldorfer Arena durch seine erste Niederlage seit 2004 an den zwölf Jahre jüngeren englischen Herausforderer verloren. Er ist damit nach neuneinhalb Jahren nicht mehr Schwergewichtsweltmeister.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel