vergrößernverkleinern
Jack Culcay (l.) setzte sich gegen Dennis Hogan durch
Jack Culcay (l.) setzte sich gegen Dennis Hogan durch © Getty Images

Jack Culcay gewinnt seinen Fight in Hamburg gegen den Iren Dennis Hogan nach Punkten. Damit bleibt der 30-Jährige Interims-Weltmeister der WBA im Halbmittelgewicht.

Jack Culcay hat in Hamburg seinen Titel als Interims-Weltmeister der WBA im Halbmittelgewicht erfolgreich verteidigt.

Der 30 Jahre alte Berliner besiegte den in Australien lebenden Iren Dennis Hogan über zwölf Runden einstimmig nach Punkten.

Es war im 22. Profikampf der 21. Sieg für den ehemaligen Amateur-Weltmeister.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel