vergrößernverkleinern
Tyson Fury macht immer wieder mit bizarren Aussagen auf sich aufmerksam
Tyson Fury hat Wladimir Klitschko die WM-Titel der Verbände WBO, WBA und IBF abgenommen © Getty Images

Tyson Fury haut wieder rein: Nach seinem Sieg über Wladimir Klitschko lässt es der Weltmeister im Fast-Food-Restaurant schmecken - klare Niederlage nach Weight-Watchers-Punkten!

Wenn er so weiter macht, passt Tyson Fury (27) der frisch gewonnene Meisterschaftsgürtel demnächst nur noch auf dem letzten Loch.

Erst am letzten Wochenende nahm Fury Wladimir Klitschko (39) überraschend seine WM-Titel ab. Ansonsten scheint er sich für das Thema Abnehmen aber nicht sonderlich zu interessieren.

Den Sieg nach Punkten über Klitschko feierte er in Begleitung eines Freundes in einer Filiale der Fastfood-Kette Nando's. Und dort bekommt man offenbar noch etwas für sein Geld.

Um genau zu sein 16 doppelte Wraps, fünf gebutterte Maiskolben und sechs Portionen Pommes für umgerechnet etwa 285 Euro. Insgesamt soll es das Menü auf unglaubliche 10.000 Kalorien gebracht haben, die sich Fury fast im Alleingang zuführte, wenn man dem  britischen Mirror glauben kann

Nach Weight-Watchers-Punkten vermutlich eine klare Niederlage.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel