vergrößernverkleinern
Diese Karikatur postete Giovanni De Carolis bei Facebook © Giovanni De Carolis/CAO

Vor dem Revanche-Fight gegen Vincent Feigenbutz postet Giovanni De Carolis bei Facebook eine Karikatur, auf der er sich lustig über seinen deutschen Gegner macht.

Vor dem Rückkampf gegen Giovanni De Carolis ist Vincent Feigenbutz von seinem italienischen Gegner mit einem Comic verhöhnt worden.

De Carolis postete bei Facebook eine Karikatur, auf der zu sehen ist, wie er einem weinenden Feigenbutz im Boxring die Haare abrasiert. Rundherum sitzen Schafe und lachen.

Vincent Feigenbutz (r.) im ersten Fight gegen Giovanni De Carolis
Vincent Feigenbutz (r.) im ersten Fight gegen Giovanni De Carolis © dpa Picture Alliance

De Carolis erklärte auf der Facebookseite von Feigenbutz' Boxstall Sauerland: "Vincent hat im Vorbericht unseres ersten Duells im Oktober einen Schäfer besucht und dabei ein Lämmchen geschert. Danach sagte er in die Kamera: 'Und jetzt rasiere ich De Carolis!'. Wir wissen ja alle, was danach passiert ist."

Feigenbutz hatte den ersten Kampf im Supermittelgewicht  gegen De Carolis umstitten nach Punkten gewonnen. Der Rückkampf steigt am 9. Januar in Offenburg.

Feigenbutz nahm die Comic-Provokation seines Gegners gelassen: "Na klar habe ich das damals gesagt, aber solch ein Säbelrasseln ist vor einem Fight doch legitim", meinte er: "Giovanni hat mich eines Besseren belehrt und jetzt stehen wir vor Kampf Nummer zwei. Ich bin in deutlich besserer Form als zuletzt und verspreche: Dieses Mal gibt es einen deutlicheren Sieg und es wird keine Diskussionen über das Urteil geben."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel